Wärmebild - Vorsatzgeräte  28 Artikel

Filter

Wärmebildvorsatzgeräte für schnelle Zielerfassung

Auf der Jagd wird der Einsatz von Wärmebildvorsatzgeräten immer verbreiteter, was mitunter auf die starke technische Entwicklung zurückzuführen ist. Durch das Aufstecken des Gerätes mittels Klemmadapter vor dem Objektiv des Zielfernrohres, wird die Tageslichtoptik in eine Wärmebildoptik. Im Gegensatz zu Nachtsicht Vorsatzgeräten sind die Wärmebildgeräte unabhängig von den vorherrschenden Lichtverhältnissen und können ohne einen IR-Strahler in der tiefsten Dunkelheit eingesetzt werden.
Durch die Eigenschaften der Wärmebildtechnik ist jetzt eine schnelle Zielerfassung, licht- und witterungsunabhängig möglich.

Die Jagd auf Sauen mit Wärmebildvorsatzgeräten

Wärmebildvorsatzgeräte basieren auf dem Prinzip der Temperaturunterschiede. Je wärmer dabei ein Objekt oder Körper ist, desto deutlicher ist er über das Gerät sichtbar. Gerade bei der Pirsch auf Sauen erweist sich diese Technik als höchst erfolgreich, da sie in jeder Umgebung, ob Wald oder Feld, zu jeder Jahreszeit, schnell im Absehen erfasst werden können.

Sogar wenn das Wild teilweise von Büschen, Sträuchern oder Bäumen verdeckt wird, werden die Körperteile mittels der Wärmebildvorsatzgeräte deutlich dargestellt. Ganz unbemerkt kann der Jäger so seine Schussabgabe vorbereiten.

 

Treffergenauigkeit mit den Wärmebild Vorsatzgeräten

Bei allen Vorsatzgeräten ist die 100% präzise Montage vor das Zielfernrohr notwendig, um eine Treffpunktverlagerung zu verhindern. Das Wärmebildgerät muss dafür zwingend in derselben Flucht wie die Seelenachse des Zielfernrohres stehen. Bitte beachten Sie, dass ein Kontrollschuss mit der jeweilig genutzten Waffe, in der Verbindung mit dem Gerät, zwingend notwendig ist.

Die Präzision eines Wärmebild-Vorsatzgerätes auf 100m liegt im Durchschnitt bei ca. 5 x 5 cm. Es gibt Waffen-Optik-Geräte-Kombinationen die durchaus Präziser als der Durchschnitt sind, allerdings gibt es auch Kombinationen die über diesem liegen. Wie gut Ihre Waffe und Optik mit dem jeweiligen Vorsatzgerät harmonieren, kann man nicht vorhersagen. Daher liegt die maximal empfohlene Schussentfernung mit dieser Geräteklasse bei 150 Metern.

Wärmebild Vorsatzgeräte arbeiten mit Temperaturunterschieden zur Umgebung. Das führt dazu, dass dünne Äste oder Gräser je nach Einstellung des Objektfokus nicht deutlich dargestellt oder gar verschwinden. Die gilt es bei der Schussabgabe im Hinblick auf die Geschossablenkung zu beachten.

 

Wärmebildgeräte Dual Use bei Active Hunting

In unserem Online Shop finden Sie zahlreiche Wärmebild Vorsatzgeräte, die Sie mittels eines Adapters auf das Zielfernrohr aufstecken oder alternativ auch zur Beobachtung des Wilds verwenden können. Grundsätzlich muss jedoch zwingend vor dem jagdlichen Einsatz die Gesetzeslage in Ihrem Landesjagdgesetz geprüft werden.

Active Hunting bietet Ihnen Wärmebild Vorsatzgeräte von bekannten Herstellern wie Liemke, JSA Nightlux, Nitehog, Dipol und vielen Weiteren an. Je nach Anbieter unterscheiden sie sich in ihren Eigenschaften. Sehen Sie sich gern in unserem Onlineshop um.

Sie können sich jedoch sicher sein, dass alle Produkte in unserem Shop qualitativ hochwertig sind und auf der Jagd getestet wurden. Denn nur wenn wir bei Active Hunting hinter den Produkten stehen und komplett von ihrer Funktionalität und Qualität überzeugt sind, werden Sie in unserem Shop aufgenommen. Für absolute Kundenzufriedenheit bieten wir Ihnen verschiedene Möglichkeiten an, sich selbst von den Dual Use Wärmebildgeräten zu überzeugen.

Active Hunting Special: In unserem hauseigenem Revier können die Wärmebildvorsatzgeräte verglichen und getestet werden! Sprechen Sie uns darauf an.

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden