• 5 Sterne bei 429 Rezensionen
  • Kostenloser Versand ab 500,00 €
  • 1-3 Tage Lieferung
  • Persönlich getestete Produkte

Jagdrucksack

Filter
%

175,00 €* UVP: 217,00 €* (-19%)
%

75,00 €* UVP: 86,00 €* (-13%)
%

79,00 €* UVP: 87,00 €* (-9%)
%

349,00 €* UVP: 401,00 €* (-13%)

Welcher Jagdrucksack ist der Richtige?

Ein Jagdrucksack bietet Ihnen bei der Jagd den nötigen Stauraum. Egal ob Gehörschutz, Messer oder Trinkflasche: Alles findet darin seinen Platz. Da es viele verschiedene Formen, Farben und Ausstattungen gibt, möchten wir Ihnen hiermit einen kleinen Überblick verschaffen.

Die Jagdrucksack Arten

Vor dem Kauf eines Jägerrucksacks sollten Sie sich Gedanken machen, wofür Sie den Rucksack einsetzen möchten. Gehen Sie auf die Bergjagd, auf die Drückjagd oder benötigen Sie den Rucksack zum Pirschen?
Bei einer Drückjagd eignet sich beispielsweise ein Sitzrucksack besonders gut. Hier ist – wie der Name bereits verrät – ein Stuhl integriert, der bei Bedarf einfach aufgeklappt werden kann.
Bei der Bergjagd können Sie von einem Rucksack mit Gewehrhalterung profitieren. Ihre Waffe können Sie ganz einfach in der Vorrichtung anbringen und haben damit Ihre Hände frei.

Was sollte ich beim Kauf eines Jagdrucksacks beachten?

  • Material: Das Material eines Jagdrucksacks sollte strapazierfähig sein. Gerade wenn Sie durch Dornen oder Gebüsch laufen, sollte der Rucksack reißfest sein. Zudem ist es von Vorteil, wenn der Rucksack mit wasserabweisenden Stoffen hergestellt wurde. Sehr beliebt ist beispielsweise ein Lodenrucksack, welche gleichzeitig auch sehr geräuscharm ist.
  • Farbe: Wie bei der Jagdbekleidung sollten Sie bei einem Jagdrucksack auf gedecke Farben wie grün, Erdtöne oder Tarnfarben setzen, damit Sie von dem Wild nicht erkannt werden.
  • Größe/Volumen: In unserem Sortiment finden Sie kleine Jagdrucksäcke und Rucksäcke mit einem größeren Volumen. Generell empfehlen wir ein Rucksackmaß von etwa 30 Liter Fassungsvermögen.
  • Ausstattung: Achten Sie darauf, dass Ihr Jagdrucksack mit genügend Fächern ausgestattet ist, sodass Sie in Ihrem Rucksack Ordnung halten können und bei Bedarf alles sofort finden. Wie oben bereits erwähnt gibt es zudem Rucksäcke mit Gewehrhalterung und Sitzrucksäcke.
  • Tragekomfort: Achten Sie beim Kauf darauf, dass der Rucksack ergonomisch perfekt sitzt. Träger und Gurte sollten an Ihre Körpergröße anpassbar sein, damit der Rucksack trotz Gewicht angenehm zu tragen ist.

Was gehört in den Jagdrucksack?

Natürlich kommt es immer auf Ihre individuellen Bedürfnisse an. Jedoch sollten Klassiker wie eine Aufbruchhilfe, ein Messer oder eine Taschenlampe nie in einem Jagdrucksack fehlen.

In unserem Blogbeitrag “Was gehört in einen Jagdrucksack” haben wir für Sie alle wichtigen Utensilien aufgeführt sowie getestet.

Unser Jagdrucksack Service für Sie

  • Kostenfreie Beratung
  • Tipps für die Praxis
  • Große Auswahl an Jagdrucksäcken
  • Garantie

Auch nach dem Kauf sind wir für Sie da!