Sale!

Blaser R8 Professional Success

3.654,00 

Inkl. MwSt.
zzgl. Versand – Versandkostenfrei ab 500€ Warenwert (außer Artikel mit EWB)
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
SYSTEM MIT SCHAFT Blaser R8 Professional Success
1 × Blaser System kpl. mit Schaft R8
1.930,00 
Inkl. MwSt.
zzgl. Versand – Versandkostenfrei ab 500€ Warenwert (außer Artikel mit EWB)
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
VERSCHLUSS Blaser R8 mit Verschlusskopf ST
Blaser R8 Verschluss
1 × Blaser Verschluss kpl. R8
489,00 
Inkl. MwSt.
zzgl. Versand – Versandkostenfrei ab 500€ Warenwert (außer Artikel mit EWB)
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
LAUF Blaser R8 Kalibergruppe ST
Laufprofil Rund, 17mm, mit Gewinde M15x1 und ohne offene Visierung
Blaser Logo

Die Blaser R8 Professional Success zeichnet aus:

  • Magazinkapazität: 4 Patronen (Ausnahmen: Kalibergruppe Mini = 5 Patronen, Kalibergruppe Magnum = 3 Patronen)
  • Magazinausführung: 2-reihiges Einsteckmagazin
  • Schaftmaterial: Kunststoff
  • Schaftform: Lochschaft
  • Abzug: Direkt-/Feinabzug ca. 600 Gramm
  • Laufausführung: Standardlauf 17mm
  • System: ST (Standard)
  • Gesamtlänge Standard Kaliber: 103 cm (mit 58 cm Lauflänge)
  • Gesamtlänge Magnum Kaliber: 110 cm (mit 65 cm Lauflänge)
  • Gewicht: ab 3,5 kg
  • Schaftfarbe: braun-schwarz
  • Blaser R8 Bedienungsanleitung
  • Abgabe nur an Inhaber einer Erwerbserlaubnis

Nützliche Links in unserem Shop, um Ihre Blaser R8 Professional Success zu vollenden:

Kurzbeschreibung zur Blaser R8 Professional Success

Ergonomie und durchdachtes Design: Die Blaser R8 Professional Success – Schäftung gewährleistet eine entspannte Haltung von Schießhand und dem Arm bei allen Anschlagarten. Das sogenannte „Mucken“ wird wie von alleine fast völlig unterbunden. Extrem bruchsichere und witterungsbeständige Synthetik-Schäftung mit rutschsicheren, griffigen Elastomer-Einlagen an Vorderschaft, Pistolengriff und Schaftbacke.

Das Geradezug-Repetiersystem ermöglicht ein blitzschnelles Nachladen und schnelle Schussabgabe bei entspannter Körperhaltung. Augen und Waffe bleiben dabei auf das Ziel ausgerichtet, was zu einem deutlichen Zeitgewinn bei der erneuten Zielerfassung führt. Durch die Handspannung, wird die Schlagfeder bewusst erst kurz vor Schussabgabe gespannt. Kein mechanisches System kann die Sicherheit einer entspannten Schlagfeder bieten. Wird kein Schuss abgegeben, genügt ein leichter Druck auf den Spannschieber und die Schlagfeder wird entspannt. Ein unbeabsichtigtes Öffnen ist bei entspannter Schlagfeder ausgeschlossen, zum Entriegeln des Verschlusses ist ein leichtes Antippen des Spannschiebers ausreichend. Befindet sich das Magazin samt Abzugseinheit nicht in der Waffe, kann die Schlagfeder nicht gespannt werden. Dies sorgt für zusätzliche Sicherheit vor unbefugten Zugriff.

Der trockenstehende Direktabzug der Blaser R8 Professional Success bietet die perfekte Grundlage für einen präzisen Schuss, ohne unnötigen Zeitverzug. Der Radialbundverschluß der R8 verriegelt direkt im Lauf, sorgt somit für Stabilität und eine verlässliche Schussleistung. Die Läufe und Patronenlager werden in den meisten Kalibern kalt gehämmert, somit sind Lauf und Patronenlager immer in einer perfekten konzentrischen Ausrichtung. Die Waffe ist in Sekundenschnelle zerlegt, auch unter widrigen Bedingungen, und lässt sich dadurch schnell und gründlich reinigen. Die einfache Zerlegung kommt einem bei der ausgedehnten Pirsch entgegen. Waffe zerlegt, im Rucksack verstaut und wieder zusammengesetzt, ohne dass sich die Treffpunktlage verändert. Das Magazin kann “blind” gewechselt werden und ist gegen Verlust durch zwei gleichzeitig zu betätigende Magazintasten geschützt. Zusätzlich lassen sich diese Tasten durch einen innenliegenden Schieber sperren.

Die geschlossene Bauart der Blaser R8 Professional Success verhindert, dass Fremdkörper von außen eindringen können. Es versteht sich von selbst, dass alle verwendeten Metalle korrosionsbeständig, beziehungsweise durch eine entsprechende Oberflächenveredlung vor Korrosion geschützt sind. Das Magazin wird durch eine Schutzabdeckung, wenn es sich außerhalb der Waffe befindet, vor Schmutz und Fremdkörpern geschützt. Weltweit kann die gewohnte Büchse geführt werden. Dies wird durch Wechselläufe in diversen Kalibern gewährleistet. Schaftmaße, Abzug und Handhabung bleiben dadurch gleich und es kann auf allen Kontinenten, auf jede Wildart mit passendem Kaliber gejagt werden. Bei Bedarf kann der Schaft problemlos gewechselt werden.

 

 


Marke

BLASER

Blaser Jagdwaffen - eine starke Marke

  • Horst Blaser gründete 1957 das Unternehmen.
In den ersten Jahren wurden verschiedene Bockbüchsflinten entwickelt und gebaut. Die Blaser 60, basierend auf der Bockbüchsflinte Diplomat, war die erste deutsche Jagdwaffe, die fast komplett mit Maschinen gefertigt werden konnte.
  • 1971 hatte der Betrieb etwa 40 Mitarbeiter.
  • 1985 verkaufte Horst Blaser die Firma, die zu diesem Zeitpunkt etwa 60 Angestellte hatte, an den Unternehmer Gerhard Blenk. In den folgenden 12 Jahren erfuhr der Betrieb sein größtes Wachstum, wobei die Belegschaft um das dreifache wuchs.
In dieser Zeit übernahm Blaser die traditionsreiche Jagdwaffenmarke Mauser vom Rüstungskonzern Rheinmetall.
  • 1997 fusionierten Blaser und der Schweizer SIG-Konzern.Die SIG war Hersteller des Schweizer Sturmgewehrs und Muttergesellschaft der Waffenhersteller Sauer und Hämmerli.
  • Im Jahre 2000 trennte sich die SIG von ihrem Waffengeschäft, der Unternehmensbereich wurde an die Unternehmer Michael Lüke und Thomas Ortmeier (L & O Holding) verkauft.
Hinter den Einzelfirmen Blaser Jagdwaffen, J. P. Sauer & Sohn und Mauser stehen demnach dieselben Eigentümer. Weiterhin gehört der Waffenhersteller SAN Swiss Arms aus Neuhausen am Rheinfall Lüke und Ortmeier, wie auch bis ins Jahr 2006 das Handelsunternehmen für „Jagd und Natur“, die Kettner International. Schon vor ihrem Einstieg bei Blaser und auch weiterhin sind Lüke und Ortmeier in der TWE Vliesstoffwerke GmbH & Co. KG, Emsdetten, wirtschaftlich engagiert.

Blaser Jagdwaffen beschäftigte im Jahr 2016 rund 470 Mitarbeiter.

Blaser exportiert seine Produkte weltweit mit hohen verkauften Stückzahlen, die vor allem mit dem Verkaufserfolg des Geradezugrepetierer Blaser R 93 erreicht wurden. Von dieser Büchse wurden innerhalb der ersten zehn Produktionsjahre mehr als 100.000 Einheiten verkauft. Seit 2003 und der Markteinführung der Bockflinte Blaser F3 ist die Marke auch unter Flinten-Sportschützen verbreitet. Die Blaser R8 ist der 2008 erfolgreich eingeführte Nachfolger der R93, die bis 2016 parallel produziert wurde. Blaser stellt in industriellen Verfahren ausschließlich Gewehre, vorwiegend Jagdwaffen, her, keine Traditionswaffen im Sinne von handwerklich gefertigten Jagdwaffen. Charakteristisch für Blaser ist die Handspannung, die es erlaubt, geladene Waffen mit entspanntem Schloss zu führen. Häufig zeichnen sich die Waffen durch eine hohe Modularität aus. So sind Läufe verschiedenster Kaliber sehr schnell vom Bediener selbst zu wechseln Im Jahre 2011 produzierte Land Rover in Kooperation mit Blaser den Defender „Blaser Edition“, ein auf 60 Fahrzeuge limitiertes Sondermodell mit fest verbautem Waffentresor. Weiterhin etabliert sich Blaser auf dem Bereich der Jagdausstattung mit Angeboten wie beispielsweise dem Karbon Zielstock. In naher Zukunft werden auch Zielfernrohre, Ferngläser und Munition bei uns im Shop zu finden sein.
Blaser Logo

Produkttest

    Produkttest im Active Hunting Revier

    Noch unsicher? Bei uns können Sie Ihr Wunschprodukt jederzeit im Active Hunting Revier ausführlich testen und mit anderen Geräten vergleichen. Das Team von Active Hunting steht Ihnen dabei beratend zur Seite! Einfach Testtermin vereinbaren!










    Bewertungen

    Es gibt noch keine Bewertungen.

    Schreibe die erste Bewertung für „Blaser R8 Professional Success“